Tipps zum Abnehmen

Bewegung an der frischen Luft

Bewegung an der frischen Luft © Halfpoint – Fotolia.com

Abnehmen möchten viele, doch nur wenige machen es auch wirklich richtig. Dabei ist es gar nicht so schwer. Wenn ein paar Regeln beachtet werden, geht es ganz leicht. Es ist gerade wegen der eigenen Gesundheit so wichtig, auf sein eigenes Gewicht zu achten. Nur so kann sich Jeder vor irgendwelchen Erkrankungen schützen. Es ist bewiesen, dass Übergewichtige, nicht nur weniger Leistung im Alltag erbringen können, sondern auch anfälliger für Krebs, oder Herzerkrankungen sind. Übergewicht wird auch sehr häufig mit Schlaganfall in Verbindung gebracht. Doch wie kann nun das gewünschte Gewicht erreicht werden? Mit nur wenigen Tricks gibt es die Möglichkeit, gute Ergebnisse beim eigenem Gewicht erzielen zu können.  Die wichtigsten Regeln, für ein optimales Gewicht, sind ausreichend Schlaf, wenig Stress, gute Ernährung und Sport. Dabei sollte gerade beim Sport langsam angefangen werden. Langsam die Leistung steigern, kann zum gewünschten Ziel führen.

Im Fitnesscenter, erste Schritte gehen, richtig Wunschgewicht

Wenn das Fitnesscenter für das eigene Abnehmprogramm verwendet werden möchte, so ist es üblich, dass ein Fitnessberater für die Einweisung der Geräte sorgt. Abgesehen davon, wird ein Plan aufgestellt. Einen Plan beim abnehmen zu haben, ist immer besonders wichtig. Somit können die Übungen gezielt ausgeführt  und das Ziel in sichtbare Nähe gerückt werden. Mit jedem erreichtem Ziel, steigt dann das Selbstvertrauen, welches wichtig beim abnehmen ist. Im Fitnesscenter gibt es dann z.B. bestimmte Getränke, welche während, oder nach dem Sport eingenommen werden können. Diese beschleunigen den Fettverbrennungsprozess noch mal immens. Wem dies nicht reicht, der kann auch Zusatzprodukte im Sporthandel kaufen. Wenn es ums abnehmen geht, gibt es viele Produkte auf dem Markt. Hierbei lohnt sich immer ein Vergleich. Zur Kontrolle kann eine Körperfettwaage sehr gut unterstützen.

Abnehmprogramme sind verschieden, helfen aber

Bei manchen Programmen, dürfen die Abzunehmenden sich an sechs Tagen die Woche an einem Plan orientieren und am siebten Tag dann all das Essen, was sie an den sechs anderen nicht essen durften. Auch wenn es möglich ist, mit bestimmten Abnehmdrinks, oder Vergleichbarem, abnehmen zu können, es sollte aus gesundheitlichen Zwecken nicht gemacht werden. Wichtig ist die Mischung. Natürlich ist es möglich, das gewählte Ernährungsprogramm, oder auch den Tipp von einem Ernährungsberater zu befolgen, doch dass ist kein Grund, auf Sport zu verzichten. Mit Bewegung kann noch viel schnell Fett verbrannt werden. Dabei ist es gar nicht so schwer, sein Gewicht zu halten. Im Alltag gibt es reichlich Möglichkeiten, dass abnehmen zu fördern. Ruhig mal zur Arbeit laufen, anstatt das Auto zu nehmen, oder auch die Treppe statt dem Aufzug. Dass mehrere Male die Woche, kann entschieden dazu beitragen, dass Wunschgewicht auch dauerhaft halten zu können.

Gemeinsam Sport machen, macht abnehmen noch leichter

Auch ist es wichtig, das eigene Abnehmprogramm nicht allein durchzuführen. Immer im Team, oder in einer Gruppe. Wer gemeinsam trainiert, ist gleich viel motivierter. Mit etwas Glück, kann sogar damit eine neue Freizeitgestaltung gefunden werden, welche von nun an regelmäßig ausgeführt wird und dafür sorgt, dass das Gewicht garantiert so bleibt, wie gewünscht. Mittlerweile integrieren immer mehr Hersteller von Personenwaagen Testsiegern auch Speichermöglichkeiten in die Waagen, so dass der Fortschritt auch dokumentiert und erlebbar wird. auch Um noch einmal auf den Sport zurückzukommen, dieser kann auch ganz bequem richtig von zu Hause ausgeführt werden. Die Übungen können heute meistens über das Internet, aber auch den DVD Player abgespielt werden. Jeder, der nicht so gern ins Fitnesscenter geht, kann also auch Sport von zu Hause aus machen. Um gut abnehmen zu können, müssen Interessenten, oder Sportler, auch nicht viele Einheiten am Tag machen. Schon 20 Minuten Training zwei – drei Mal pro Woche, können schon ausreichen.